Die Bibel = Science-Fiction? Teil 1

Keine Lust zu lesen? Dann kannst du es hier auch anhören:

Wenn man ehrlich ist, dann gibt es nicht mehr viele Menschen auf dieser Welt, die die Bibel als irrtumslos ansehen. Die  Menschen, die an Gottes Wort glauben, werden als naiv und aus der Steinzeit kommend bezeichnet. “Intelligente” Menschen ordnen die Bibel in ihrer Bibliothek unter Science-Fiction ein und bezweifeln Jesus’ Existenz. Doch wie reagieren wir als Christen darauf? Nehmen wir es einfach hin oder verteidigen wir dieses ‘ausgediente’ Buch etwa?

Meiner Meinung nach könnte man die Lage doch auch erst einmal untersuchen, bevor man die Bibel als Märchenbuch in den Müll schmeißt. Wie ist die Bibel, Altes und Neues Testament, zum Beispiel entstanden? Welche Quellen gibt es für die Geschichtlichkeit der Bibel? Widerspricht sich die Bibel tatsächlich so oft, wie es von unseren Freunden, Lehrern oder Dozenten angegeben wurde? „Die Bibel = Science-Fiction? Teil 1“ weiterlesen

Teile es auch mit anderen...

Steht das wirklich so in der Bibel?

Ich habe mit den Besuchern des Gottesdienstes am Sonntag neulich ein Quiz gemacht. Die Herausforderung war, von einer Auswahl von Sätzen herauszubekommen, wie viele von diesen, Wort für Wort, in der Bibel vorkommen. Und bevor ihr die Auflösung lest, könnt ihr gerne mit überlegen, welche von diesen Sätzen in der Bibel zu finden sind oder nicht.  Hier sind 9 Sätze:

1. Gott wird dir nicht mehr geben, wie du tragen kannst
2. Der Teufel ließ mich das machen
3. Die Versuchung war zu stark ich konnte nicht widerstehen
4. Wir sind alle Gottes Kinder
5. Gott hat keine Favoriten
6. Gott hilft denen, die sich selbst helfen
7. Hasse die Sünde, liebe den Sünder
8. Geld ist die Wurzel allen Übels
9. Der Löwe wird sich mit dem Lamm niederlegen

Keine Lust zu lesen? Dann kannst du es hier auch anhören:

„Steht das wirklich so in der Bibel?“ weiterlesen

Teile es auch mit anderen...

Gott+Beziehung+Ehe Playlist

Teile es auch mit anderen...

Gott+Beziehung+Ehe: Die Andere Hälfte (Teil 5)

Keine Lust zu lesen? Dann kannst du es hier auch anhören:

“Die Frau muss sich unterordnen” oder etwa nicht? Das ist sicherlich ein explosives Thema, doch die Frage, die sich uns hier irgendwie aufdrängt ist doch ob so eine Aussage in der Bibel zu finden ist. Die Möglichkeit, dass jemandem dieses Wort nicht gefällt dürfte uns eigentlich egal sein, wenn wir es im Wort Gottes finden können. In diesem Fall haben wir zwei Möglichkeiten:

  1. “Gott ich weiß, dass du genug wissen hast, dass du die Erde genau da hingesetzt hast, wo sie sein muss. Die Erde ist weit genug von der Sonne entfernt, sodass wir nicht gebruzzelt werden, aber auch nahe genug damit wir nicht erfrieren. Und ich schätze das, Gott! Ich schätze es auch , dass jede Zelle in meinem Körper so geschaffen wurde, dass sie richtig arbeitet und dass ich leben, atmen und mich bewegen kann. Doch das mit dem unterordnen, dass finde ich verrückt!”

    ODER
  2. “Gott, wenn hier eine Meinungsverschiedenheit zwischen Dir und meiner Kultur vorhanden ist, dann lass Dein Wort wahr sein und jeden Menschen, der etwas anderes sagt, ein Lügner sein! Herr, schließe du mir bitte, durch deinen Heiligen Geist, dein Wort auf.”

„Gott+Beziehung+Ehe: Die Andere Hälfte (Teil 5)“ weiterlesen

Teile es auch mit anderen...

Gott+Beziehung+Ehe: Biblische Liebe (Teil 3)

Keine Lust zu lesen? Dann kannst du es hier auch anhören:

„Ihr Männer, liebt eure Frauen, gleichwie auch der Christus die Gemeinde geliebt hat und sich selbst für sie hingegeben hat,“ Epheser 5:26

Bevor wir verstehen können, was es bedeutet, dass der Mann die Ehe in der Liebe anführt, ist es wohl sinnvoll einmal den Begriff der Liebe zu definieren. Was ist biblische Liebe?

Um die biblische Liebe verstehen zu können, sollten wir uns in erster Linie Jesus anschauen, denn Christus sollte für uns das Vorbild für Liebe sein. Wenn wir also die Beziehung zwischen Jesus und der Gemeinde verstehen wollen, dann entdecken wir folgendes: „Gott+Beziehung+Ehe: Biblische Liebe (Teil 3)“ weiterlesen

Teile es auch mit anderen...

Gott+Beziehung+Ehe: Der Liebesmythos (Teil 2)

Keine Lust zu lesen? Dann kannst du es hier auch anhören:

Wir wurden angelogen! Ein Skandal! An jeder Ecke, ja, in fast jedem Buch, Film und in vielen Blogs wird uns ein Bild der Liebe übermittelt, das uns eine “fatale” Liebe glaubhaft machen will. Es geht um den griechisch-römischen Mythos der romantischen Liebe. Aber was soll das bedeuten?

Normalerweise dreht es sich um folgendes, wenn wir über die Liebe reden: Ein kleines Engelchen namens Amor schießt wahllos um sich und wenn Amor seinen Pfeil auf dich schießt, dann entsteht eine überwältigende Leidenschaft für eine andere Person. Man sagt auf einmal merkwürdige Dinge wie: “Diese Sache ist größer als wir beide”, etwas in der Art wie “Wir können uns die Person nicht aussuchen, in die wir uns verlieben!” oder kryptische Dinge wie „Gott+Beziehung+Ehe: Der Liebesmythos (Teil 2)“ weiterlesen

Teile es auch mit anderen...

Gott+Beziehung+Ehe: Der Zweck der Ehe (Teil 1)

Keine Lust zu lesen? Dann kannst du es hier auch anhören:

Zu keiner anderen Zeit wird mehr über das Thema der Liebe, der Beziehung und vielleicht sogar der Ehe gesprochen. Der 14. Februar (Valentinstag) ist der Anlass für viele Zeitschriften, Blogs und sogar Gemeinden über das Thema einmal zu sprechen. Es ist sicherlich eine gute Gelegenheit den Fokus mehr auf dieses Thema zu legen als sonst, aber nicht nur dann ist es für “Christen” ein wichtiges Thema.  Als Christenheit sollten wir uns mehr und mehr darauf besinnen, dass Gott dieses Verlangen nach einem Partner in uns gelegt hat, und da er die Ehe eingeführt hat, auch die besten Tipps dazu gibt.

Als “Christen” stehen wir vor einer herausfordernden Aufgabe, denn wenn wir nicht irgendetwas anders machen als die Kultur es vorgibt, dann werden statistisch gesehen, weniger als die Hälfte der Heiratenden verheiratet bleiben.

Das heutige Durchschnittsalter „Gott+Beziehung+Ehe: Der Zweck der Ehe (Teil 1)“ weiterlesen

Teile es auch mit anderen...